Bericht von der Teamsitzung vom 29.08.2016

Zurzeit laufen einige Anhörungsverfahren, geboten wird allerdings fast nur noch subsidiärer Schutz, bei dem die Familienzusammenführung ausgesetzt ist. Probleme bereitet auch die Wohnsitzauflage für Kontingentflüchtlinge, die teilweise aus ihren Wohnungen ausziehen müssen, aber nur mit sehr viel bürokratischen Aufwand außerhalb Stuttgarts überhaupt eine neue Bleibe finden können. Eine syrische Familie zieht wieder in die Bubenhalde ein. In der Unterkunft wird es mehrere Personalwechsel geben. Susanne Bartels wird weiter in Stammheim arbeiten, Miriam Fuchs neu beginnen, und Julian Reißner startet mit seiner Bufdi-Arbeit am 1. September in der Bubenhalde. Im Oktober wird das Mobifant die Unterkunft besuchen.

In der Wiener Straße sind die Deutschkurse inzwischen angelaufen. Es gibt auch Überlegungen Mathe-Unterricht anzubieten, berichtet Carola Alefeld. Frau Härer informiert über das neue Spielzimmer in der Wiener Straße; außerdem haben inzwischen Gespräche mit den Sozialarbeitern stattgefunden, wie die Kinderbetreuung organisiert werden könnte.

Puppen und Puppenbetten werden gesucht!

Dringend gesucht wird außerdem ein Lagerraum für Sachspenden! Und ein Raum, in dem vorrübergehend Möbel von Flüchtlingsfamilien untergebracht werden können! Wer helfen kann, bitte wenden an: fff.bedarf@gmail.com

Trefffpunkt International, also Flüchtlinge treffen Feuerbacher Bürger im Jugendtreff Camp Feuerbach, am 24.8 ist gut angekommen und soll weitergeführt werden. Wer aktiv mitmachen will, also z. B. mal Getränke ausgeben oder Kleinigkeiten zum Essen mitbringen, bitte melden bei monika.schuefer@bosch.com oder w-laechner@t-online.de